Menü
Stacks Image 680414


Der Verein Traditionelle Berufsschifffahrt Elbe e.V. wurde im April 2013 gegründet.
Mit dem Freistellungsbescheid vom 11.7.2014 ist der Verein als gemeinnützig vom Finanzamt anerkannt.

Der Verein bezweckt die Erhaltung maritimer Kulturdenkmäler, sie in Fahrt zu halten und in geeigneter Weise der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Einschränkung der Förderung maritimer Kulturdenkmäler besteht im Sinne des Vereins darin, dass nur traditionelle Schiffe und historisch wertvolle Lieger, die in der Berufs- oder Dienstschifffahrt auf der Elbe eingesetzt wurden oder an der Elbe gebaut worden sind, bewahrt werden. »Historisch wertvoll« im Sinne des Vereins sind nur Schiffe, die mindestens 40 Jahre alt sind und von der Berufsschifffahrt genutzt wurden. Der Verein betreibt das Direktionsschiff Süderelbe und engagiert sich allgemein in der Traditionsschiffszene. Wir fahren jedes Jahr die Einlaufparade des Hafengeburtstages und die Traditionsschiffparade im Herbst mit.

Unsere wichtigsten Unterstützer sind die Hamburger Sparkasse und Fördermitglieder, die sich aus weiteren Hamburger und Harburger Firmen zusammensetzen.

Stacks Image 680564

MS SÜDERELBE
Im Eigentum der Stiftung Hamburg Maritim

Die MS SÜDERELBE ist ein Inspektionsfahrzeug, das 1937 erbaut und bis zu Stilllegung im Jahr 2002 bei der Hamburger Hafendirektion unter dem Namen HAFENDIREKTION im Einsatz war. Nach der Stilllegung wurde sie verkauft und konnte durch umfangreiche und aufwendige Instandsetzungsarbeiten 2007 wieder in Fahrt gebracht werden.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Stacks Image 680582

Unterstützen und Mitmachen

Wir suchen Spender und Dauer-Förderer, aber auch Unterstützung durch den persönlichen Einsatz im Bootsbau, bei Lackierarbeiten und im Betrieb durch Kümmerer. Schwere Arbeiten werden durch Werften und entsprechende Betriebe durchgeführt, aber es gibt immer Bedarf für Kleinreparaturen, Pflege und Wartung.

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns

Stacks Image 680596

Schiffsführer gesucht

Bewerben Sie sich bitte bei Rüdiger Gutjahr.
HLAP-Stellenausschreibungen finden Sie auf der offiziellen HLAP-Seite.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Vereinsbüro

Traditionelle
Berufschifffahrt Elbe e.V.
Schlankreye 65 | 20144 Hamburg
Telefon: 040 42 94 98 - 35
Telefax: 040 42 94 98 - 36

Werkstatt und Lager

TBE-Contor
c/o HLAP-Spreehafen
Berliner Ufer 15 | 20457 Hamburg

Anfahrt (PDF)

Stacks Image 680505

Hamburger Lagerei, Anlagen und
Ponton HLAP GmbH & Co. KG
Schlankreye 65
D–20144 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 432 755 63
Telefax: +49 (0)40 432 755 71

Traditionelle Berufsschifffahrt Elbe e.V.
Schlankreye 65
D–20144 Hamburg

TBE-Contor c/o HLAP-Spreehafen
Berliner Ufer 15 | 20457 Hamburg

Impressum
Verantwortlich für den Inhalt:
Traditionelle Berufsschifffahrt Elbe e. V. (TBE)
Vorstand: Edmund Siemers
Schlankreye 65
D–20144 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 432 755 63
Telefax: +49 (0)40 432 755 71
Email: buero@hlap.de

Vereinsregister: 21814

Rechtliche Hinweise:
Copyright 2016 TBE. Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert oder auf anderen Web-Sites verwendet werden. Einige HLAP-Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

Gewährleistung:
Die Informationen stellt die TBE ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. Ausgeschlossen sind auch alle stillschweigenden Gewährleistungen betreffend die Handelsfähigkeit, die Eignung für bestimmte Zwecke oder den Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente. Auch wenn wir davon ausgehen, daß die von uns gegebenen Informationen zutreffend sind, können sie dennoch Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten.

Bildnachweis:
Die Fotografien dieser Seite sind von Martin Haag, Hafencitystudios, Axel Kirchhof und Edmund Siemers.

Verbraucherinformationen zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier http://ec.europa.eu/consumers/odr finden.
Stacks Image 680063


Der Verein Traditionelle Berufsschifffahrt Elbe e.V. wurde im April 2013 gegründet.
Mit dem Freistellungsbescheid vom 11.7.2014 ist der Verein als gemeinnützig vom Finanzamt anerkannt.

Der Verein bezweckt die Erhaltung maritimer Kulturdenkmäler, sie in Fahrt zu halten und in geeigneter Weise der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Einschränkung der Förderung maritimer Kulturdenkmäler besteht im Sinne des Vereins darin, dass nur traditionelle Schiffe und historisch wertvolle Lieger, die in der Berufs- oder Dienstschifffahrt auf der Elbe eingesetzt wurden oder an der Elbe gebaut worden sind, bewahrt werden. »Historisch wertvoll« im Sinne des Vereins sind nur Schiffe, die mindestens 40 Jahre alt sind und von der Berufsschifffahrt genutzt wurden. Der Verein betreibt das Direktionsschiff Süderelbe und engagiert sich allgemein in der Traditionsschiffszene. Wir fahren jedes Jahr die Einlaufparade des Hafengeburtstages und die Traditionsschiffparade im Herbst mit.

Unsere wichtigsten Unterstützer sind die Hamburger Sparkasse und Fördermitglieder, die sich aus weiteren Hamburger und Harburger Firmen zusammensetzen.

Stacks Image 679943

MS SÜDERELBE

Im Eigentum der Stiftung Hamburg Maritim

Die MS SÜDERELBE ist ein Inspektionsfahrzeug, das 1937 erbaut und bis zu Stilllegung im Jahr 2002 bei der Hamburger Hafendirektion unter dem Namen HAFENDIREKTION im Einsatz war. Nach der Stilllegung wurde sie verkauft und konnte durch umfangreiche und aufwendige Instandsetzungsarbeiten 2007 wieder in Fahrt gebracht werden.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Stacks Image 680092

Unterstützen und Mitmachen


Wir suchen Spender und Dauer-Förderer, aber auch Unterstützung durch den persönlichen Einsatz im Bootsbau, bei Lackierarbeiten und im Betrieb durch Kümmerer. Schwere Arbeiten werden durch Werften und entsprechende Betriebe durchgeführt, aber es gibt immer Bedarf für Kleinreparaturen, Pflege und Wartung.

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns

Stacks Image 680101

Schiffsführer gesucht


Bewerben Sie sich bitte bei Rüdiger Gutjahr.
HLAP-Stellenausschreibungen finden Sie auf der offiziellen HLAP-Seite.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Traditionelle
Berufschifffahrt Elbe e.V.
Schlankreye 65 | 20144 Hamburg
Telefon: 040 42 94 98 - 35
Telefax: 040 42 94 98 - 36

Vereinsbüro

Traditionelle
Berufschifffahrt Elbe e.V.
Schlankreye 65 | 20144 Hamburg
Telefon: 040 42 94 98 - 35
Telefax: 040 42 94 98 - 36

Vereinsbüro

TBE-Contor
c/o HLAP-Spreehafen
Berliner Ufer 15 | 20457 Hamburg

Anfahrt (PDF)

Werkstatt und Lager

TBE-Contor
c/o HLAP-Spreehafen
Berliner Ufer 15 | 20457 Hamburg

Anfahrt (PDF)

Werkstatt und Lager

Stacks Image 680325

Hamburger Lagerei, Anlagen und
Ponton HLAP GmbH & Co. KG
Schlankreye 65
D–20144 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 432 755 63
Telefax: +49 (0)40 432 755 71

Traditionelle Berufsschifffahrt Elbe e.V.
Schlankreye 65
D–20144 Hamburg

TBE-Contor c/o HLAP-Spreehafen
Berliner Ufer 15 | 20457 Hamburg

Impressum
Verantwortlich für den Inhalt:
Traditionelle Berufsschifffahrt Elbe e. V. (TBE)
Vorstand: Edmund Siemers
Schlankreye 65
D–20144 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 432 755 63
Telefax: +49 (0)40 432 755 71
Email: buero@hlap.de

Vereinsregister: 21814

Rechtliche Hinweise:

Copyright 2016 TBE. Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert oder auf anderen Web-Sites verwendet werden. Einige HLAP-Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

Gewährleistung:

Die Informationen stellt die TBE ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. Ausgeschlossen sind auch alle stillschweigenden Gewährleistungen betreffend die Handelsfähigkeit, die Eignung für bestimmte Zwecke oder den Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente. Auch wenn wir davon ausgehen, daß die von uns gegebenen Informationen zutreffend sind, können sie dennoch Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten.

Bildnachweis:
Die Fotografien dieser Seite sind von Martin Haag, Hafencitystudios, Axel Kirchhof und Edmund Siemers.

Verbraucherinformationen zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier http://ec.europa.eu/consumers/odr finden.